Akupunktur

Viele akute und chronische (Schmerz-) Erkrankungen wie Knieschmerzen, Schmerzen der Wirbelsäule, Asthma oder Migräne, kann man mit Medikamenten bestenfalls lindern oder unterdrücken, jedoch nicht heilen. Eine gute Alternative stellt in vielen Fällen die Akupunktur dar. Sie ist eine wirkungsvolle Methode, Erkrankungen ohne Nebenwirkungen zu behandeln. Grundsätzlich gilt: Akupunktur kann heilen, was gestört ist, sie kann aber nicht reparieren, was bereits zerstört ist. So kann sie bei einer Arthrose (Gelenkerkrankung mit Knorpelschädigung) den Verlust des Knorpels nicht rückgängig machen, jedoch kann sie den damit einhergehenden Schmerz deutlich verringern. Durch die Akupunkturbehandlung wird das Gelenk besser durchblutet, das Gewebe schwillt ab, Gelenk und Muskulatur werden beweglicher und trainierbarer, der Schmerz läßt nach.

An bestimmten Punkten des Körpers und/oder Ohrs werden dünne Akupunkturnadeln plaziert, wo sie 30 Minuten verbleiben und ihre heilsame Wirkung entfalten können. Durch den stimulierenden Reiz der Nadeln werden im Gehirn vermehrt schmerzlindernde und stimmungsaufhellende Substanzen ausgeschüttet, die oft auch als "Glückshormone" bezeichnet werden (u.a. Serotonin, körpereigene Morphine wie das Endorphin, Enkephaline).

Bei Kindern oder Menschen mit Nadelangst wenden wir die Laser-Akupunktur an, bei der die Akupunkturpunkte mit einem Softlaserstrahl behandelt werden. Schmerzen entstehen hierbei nicht.

Je länger eine Erkrankung besteht, desto länger muss sie behandelt werden. Eine positive Veränderung verspürt man in der Regel zwischen der dritten und sechsten Behandlung (10-15 Behandlung werden insgesamt empfohlen).

Bei chronischen Knie- und Lendenwirbelsäulenschmerzen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten der Akupunktur; alle anderen Indikationen sind eine individuelle Gesundheitsleistung. Fast alle private Krankenversicherungen erstatten im Rahmen einer Schmerzbehandlung die Akupunktur. Bei anderen Beschwerden (z.B. Heuschnupfen) ist es empfehlenswert, sich mit der Krankenkasse in Verbindung zu setzen.

gemeinschaftspraxis beverau
Dr. med. Martin Nellessen
Dr. med. Jochen Kühn


Erzbergerallee 64
52066 Aachen
Fon: 0241-66926
Fax: 0241-601680


Sprechstunden:
Mo – Fr:            7:30 – 12:00 Uhr
Mo + Di + Do: 16:00 – 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung